Das Lied der Deutschen

Frå Wikipedia – det frie oppslagsverket
Gå til: navigering, søk

Das Lied der Deutschen eller delar av den har vore nasjonalsong i Tyskland sidan 1922. I dag er det berre tredje verset som blir brukt offisielt.

Melodien vart komponert av Joseph Haydn i 1797, og er òg kjend som Keisarkvartetten; han vart først brukt som ein hyllest til Franz II, den siste keisaren av det tysk-romerske riket, Gott erhalte Franz den Kaiser (Gud velsigne keisar Franz). Den noverande teksten vart skriven av den liberale litteraturprofessoren og diktaren August Heinrich Hoffmann von Fallersleben i 1841 på den då britiske øya Helgoland, no ein del av Schleswig-Holstein.

Teksten[endre | endre wikiteksten]

1.

Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt,
wenn es stets zu Schutz und Trutze
brüderlich zusammenhält.
Von der Maas bis an die Memel,
von der Etsch bis an den Belt,
|: Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt! :|

2.

Deutsche Frauen, deutsche Treue,
deutscher Wein und deutscher Sang
sollen in der Welt behalten
ihren alten schönen Klang,
uns zu edler Tat begeistern
unser ganzes Leben lang. -
|: Deutsche Frauen, deutsche Treue,
deutscher Wein und deutscher Sang! :|

3.

Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
sind des Glückes Unterpfand;
|: blüh im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Vaterland. :|

I 1921 skreiv Albert Matthai eit tillegsvers som vart brukt i enkelte kretsar fram til 1930-åra. Dette har blitt omtalt som det fjerde verset, men var aldri ein del av den offisielle nasjonalsongen.

Deutschland, Deutschland über alles
Und im Unglück nun erst recht.
Nur im Unglück kann die Liebe
Zeigen ob sie stark und echt.
Und so soll es weiterklingen
Von Geschlechte zu Geschlecht:
|: Deutschland, Deutschland über alles
Und im Unglück nun erst recht. :|